play for her - by b42

inspiration I Motivation I Insights aus dem profi-Frauenfußball

Lina Magull vom FC Bayern München, Julia Simic vom AC Mailand und Laura Vetterlein von West Ham United – die drei Profi-Fußballerinnen verbindet nicht nur das große Renommee ihrer aktuellen Clubs. 

Es ist auch die gemeinsame Zielsetzung, die sie vereint: junge und aufstrebende Fußballerinnen zu inspirieren und deutlich zu machen, dass es sich lohnt, ihrer Fußball-Leidenschaft nachzugehen. Mit Play for Her der neuen Plattform für den Frauenfußball – teilen die drei Spielerinnen ihre sportliche und berufliche Expertise, geben Einblicke in den Profi-Alltag und äußern sich zu aktuellen Entwicklungen im Frauenfußball

Gleichzeitig wollen sie der gesellschaftlichen Dimension des Fußballs Rechnung tragen. Als Vorbilder wollen sie zeigen, dass der Sport Grenzen sprengen kann und die Liebe zum Fußball Mädchen und junge Frauen vom Bolzplatz ins ausverkaufte Wembley Stadion führen kann. 
Die drei Profi-Kickerinnen bringen ihre geballte Fußballkompetenz in Play for Her ein und konzentrieren sich bei ihren Inhalten vor allem auf drei Themenblöcke:

Lina Magulls Fokus liegt insbesondere auf dem Thema Ernährung und ihrer Bedeutung für die Leistungsfähigkeit. Darüber hinaus geht die Spielführerin des FC Bayern München auch auf die Wichtigkeit des Schlafs und eine effiziente Regeneration ein.

Julia Simic wiederum lässt ihre Expertise zu den Themen Verletzungsprävention, Rehabilitation und Trainingslehre einfließen. Beispielsweise möchte sie jungen Spielerinnen durch Play for Her zeigen, wie das perfekte Warm-up aussieht und die Trainingssteuerung optimal gestaltet werden kann. 

Laura Vetterleins Schwerpunkt liegt bei den Themen Mindset, Leadership und Empowerment. Sie lehrt Fußballerinnen, inwiefern eine gute Performance auf dem Platz nicht nur von Talent und körperlicher Leistungsfähigkeit abhängig ist. Sie geht unter anderem der Frage nach, wie man mit Rückschlägen, beispielsweise Verletzungen, umgehen kann.
Lina Magull begann ihre Profi-Karriere 2009 beim FSV Gütersloh. Ihr Bundesliga-Debut gab sie 2012 für den VfL Wolfsburg. 2015 wurde sie an den FC Freiburg ausgeliehen und 2017 unter Vertrag genommen. Seit der Saison 2018/19 spielt die Nationalspielerin für den FC Bayern München. Zu ihren größten Erfolgen gehören der jeweils zweimalige Gewinn der Deutsche Meisterschaft und des DFB-Pokals. Zudem wurde sie zweimal Champions-League-Siegerin.
Julia Simic gab 2005 ihr Bundesliga-Debut für den FC Bayern München. 2013 wechselte sie zum 1. FFC Turbine Potsdam, den sie bereits 2014 wieder verließ, um für den VfL Wolfsburg aufzulaufen. Nach einem kurzen Gastspiel beim SC Freiburg wechselte sie 2017 zu West Ham United. Seit 2020 steht sie für den AC Mailand auf dem Platz. Simic gewann zweimal den DFB-Pokal und wurde 2017 Deutsche Meisterin
Laura Vetterlein startete ihre Profi-Karriere 2008 beim 1. FC Saarbrücken, mit dem sie im gleichen Jahr in die 1. Fußballliga aufstieg. In der Saison 2011/12 schloss sie sich dem VfL Wolfsburg an, um dann 2015 zum FC Sand zu wechseln. Seit 2019 steht sie bei West Ham United unter Vertrag. Zu ihren größten Erfolgen gehörte der jeweils zweimalige Gewinn der Champions League, der Deutschen Meisterschaft sowie des DFB-Pokals.
CUSTOM JAVASCRIPT / HTML

3 WOCHEN KOSTENLOS DAS B42 TEAMPAKET NUTZEN

Exklusiv für Damen und Juniorinnen


Melde dich einfach hier im Formular und fordere für dich und deine Mannschaft das B42 Teampaket für drei Wochen an. Du erhältst von uns dann eine Anleitung und einen Gutscheincode, damit ihr direkt loslegen könnt. 

Es gibt keine Kosten und ihr schließt auch kein Abo ab. Einfach anfordern und lostrainieren.


Ich bestätige, die Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden zu haben.

Copyright 2021 - SFY GmbH